Zur Person

Biografie

Barbara Gysel ist 1977 geboren und lebt in der Stadt Zug. Nach der Matura hat sie verschiedene Aus- und Weiterbildungen absolviert und auch Kulturmanagement studiert. Sie bildete sich im Zweitstudium an der Universität Zürich als Politikwissenschaftlerin weiter und arbeitete an einem Doktorat im Managementbereich.

 

Beruflich ist Barbara Gysel Geschäftsleiterin vom Schweizer Kinderhilfswerk Kovive mit Sitz in Luzern.

Zuvor war sie Mitglied der Geschäftsleitung bei «Kinderschutz Schweiz»; leitete das Bundesprogramm gegen Zwangsheiraten beim Eidgenössischen Departement des Innern und war Bereichsleiterin „Bildung“ und Qualitätsbeauftragte beim SAH. Als operative Projektleiterin war sie in einem Forschungsprojekt der PH Zug und der FU Berlin im Bereich Engagement von Jugendlichen engagiert. Neben ihren Lehrtätigkeiten hat sie im sozialen Bereich gearbeitet, etwa beim Migros Kulturprozent.

_MG_0345_tr_190718.jpg

Engagement

Politische Tätigkeiten:

  • Mitglied Kantonsrat Zug [Legislative; seit 2008]; aktuell Mitglied in folgenden ständigen Gremien: erweiterte Staatswirtschaftskommission [Stawiko], 
    Kommission Raum Umwelt Verkehr, interparlamentarische Fachhochschulkommission der Hochschule Luzern

  • Mitglied Grosser Gemeinderat Zug [Legislative; seit 2014]; aktuell Mitglied und Vizepräsidentin der Geschäftsprüfungskommission [GPK]

  • Mitglied der kantonalen Kulturkommission ["Kommission zur Förderung des kulturellen Lebens"]

  • Mitglied der Feuerschutzkommission der Stadt Zug.

Zudem:

  • Mitglied des Vorstandes der SP Stadt Zug [seit 2006]

  • Präsidentin SP Kanton Zug [seit 2008]

  • Mitglied der Geschäftsleitung der SP Schweiz
    [2008–2012].

 

Aktuelle Engagements in Organisationen und Projekten - unter anderem:

Frühere Engagements in Organisationen und
Projekten - unter anderem:

Interessensbindung

Barbara Gysel ist Mitglied oder Gönnerin bei: